• Wassereintritt durch defektes Regenfallrohr
  • Aufsteigende Feuchtigkeit durch fehlende Horizontalsperre
  • Schimmelbildung wegen Wärmebrücke und falscher Lüftung
  • Fehlende Dichtmanschette an den Versorgungsdurchführungen
  • Aufsteigende Feuchtigkeit durch fehlende Horizontalsperre
  • Wassereintritt durch defekten Boden Wandanschluß
  • Fehlende Außenabdichtung mit laienhafter Fallrohrabdichtung
  • Aufsteigende Feuchtigkeit wegen fehlender Horizontalsperre
  • Eintritt von aufstauendem Sickerwasser
  • Defekte Bodenabdichtung und gefährdete Statik
  • Aufsteigende Feuchtigkeit wegen unterbrochener Horizontalsperre
  • Wassereintritt bei aufstauendem Sickerwasser
  • Wassereintritt durch Setzriss und gerissener Außenabdichtung
  • Unzureichende Außenabdichtung an Versorgungsdurchführungen
  • Fehlgeschlagener Do-it-yourself Versuch einer Horizontalsperre
Hamburg • Oberhausen • Köln • Koblenz • Stuttgart

Wie gefährlich ist Schimmel?

Je länger Feuchtigkeit auf ein Gebäude einwirken kann, umso mehr steigt die Gefahr der Bildung gesundheitsgefährdender Schimmelpilze. Die Schimmelsporen werden an die Raumluft abgegeben und gelangen auf diesem Weg über Mund und Nase in die Atemwege. Dort führen sie zu massiven Atemwegsproblemen, Bronchitis bis hin zu Asthma. Gefährdet sind hier vor allem Kinder und ältere Menschen, deren Immunsystem noch nicht oder nicht mehr besonders stabil ist. Treten in der Familie immer wieder hartnäckige Fälle von Atemwegserkrankungen auf, sollten auf jeden Fall Schimmelschäden in Betracht gezogen werden.

Schimmelpilze werden aber auch über die Haut aufgenommen. Oft kommt es hier zu verschiedenen allergischen Reaktionen. Rheumatische Erkrankungen werden ebenfalls durch Schimmelsporen begünstigt oder verschlimmert. Die Sanierung der Wohnräume und somit die dauerhafte Bekämpfung des Schimmels sollte deshalb im Interesse der Gesundheit aller Bewohner liegen. Im Rahmen der Sanierung werden noch aktive Schimmelsporen in der Raumluft unschädlich gemacht. Das Anbringen von Bio-Klima-Dämmplatten verhindert die Bildung neuer Schimmelpilze.

Zurück zur Übersicht

Nehmen Sie Kontakt auf

  • resantec
  • Isolier- und Abdichtungstechnik
  • Niederlassungen
  • Hamburg
  • Oberhausen
  • Köln
  • Koblenz
  • Stuttgart
resantec Ihr Partner in
Hamburg, Oberhausen, Düsseldorf, Köln, Stuttgart, Essen, Mülheim, Duisburg, Bottrop, Gelsenkirchen, Bochum, Herne, Recklinghausen, Witten, Hattingen, Dortmund, Hagen, Wuppertal, Velbert, Ratingen, Moers, Krefeld, Neuss, Mönchengladbach, NRW, Nordrheinwestfalen, Rheinlandpfalz, RP, Niederrhein, Ruhrgebiet, Meerbusch, Viersen, Moers, Geldern, Kleve, Wesel, Dinslaken, Gladbeck, Dorsten, Bocholt, Marl, Borken, Remscheid, Solingen, Langenfeld, Mönchen-Gladbach, Leverkusen, Bergisch-Gladbach, Gummersbach, Bonn, Bergheim, Eschweiler, Kerpen, Düren, Jülich, Koblenz, Neuwied, Andernach, Euskirchen, Bad-Neuenahr, Dormagen, Sauerland, Heiligenhaus, Hünxe